Perfekt bis ins Detail

Permanent komfortabel

  • Implantation durch modifizierte Seldingertechnik in Lokalanästhesie möglich
  • Biokompatibles und vollimplantierbares Silikon mit optimalen Langzeiteigenschaften
  • Ovales Design! Statt der herkömmlichen D-förmigen Ausführungen weisen beide Lumina einen O-förmigen Querschnitt vom proximalen bis zum distalen Ende auf. Dies gewährleistet stufenlose Übergänge. Turbulenzen im Blut werden damit vermieden und eine hohe Knickstabilität garantiert.
  • Extrem widerstandsfähige Luer-Lock-Konnektoren aus PEEK (PolyEtherEtherKeton) sorgen für einen auch langfristig sicheren Anschluss an das Blutschlauchsystem
  • Sicherheitsklemmen mit dauerhaftem Aufdruck des Füllvolumens und der Einführlänge (Cuff bis Katheterspitze) garantieren eine genaue und problemlose Blockung des Katheters.
  • Röntgenkontrastfähiger Katheterschaft ermöglicht eine sichere Kontrolle der Katheterposition
  • ETO sterilisiert
  • Latexfrei

Die anterograde Technik

  • minimiert den Durchmesser des Hauttunnels
  • ermöglicht eine schnelle Katheteranlage, da die Bestückung der Katheter-Anschlussschläuche mit Klemmen und Konnektoren entfällt

Die anterograde Technik mit Innenmandrin

  • bietet zusätzliche Sicherheit:
    der Einsatz der Splitkanüle wird überflüssig minimiert das Risiko:
    - einer Luftembolie
    - von Gefäßtraumata
    - von übermäßigen Blutungen

Die retrograde Technik

  • erleichtert die exakte und schnelle Platzierung der Katheterspitze im Vorhof ohne vorheriges Abmessen der Tunnelierungsstrecke

Die retrograde Technik mit Pull-Trokar

  • bietet die zusätzliche Möglichkeit, den Hauttunnel von unten nach oben vorzupräparieren und den Katheter anschließend leichter durch das Unterhautgewebe zu ziehen (als Zubehör erhältlich)

Die retrograde Technik mit Innenmandrin

  • bietet zusätzliche Sicherheit:
    der Einsatz der Splitkanüle wird überflüssig
    minimiert das Risiko:
    - einer Luftembolie
    - von Gefäßtraumata
    - von übermäßigen Blutungen